MM_Lorenz
Zu den Kommentaren
20. Februar 2006, 17:26 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Registered Freedom

Liebe Freunde,

da bin ich wieder! Ihr habt Recht: Ich gebe so schnell nicht auf und möchte mein Blog weiterführen. Deshalb habe ich „die Herdplatte angelassen“, wie Ihr richtig beobachtet habt. Ich habe beobachtet: einige haben darauf etwas gezaubert, andere haben die Dinge weiter anbrennen lassen. Da ich nicht „Master of kitchen heat“ sein kann und will, gibt es nun eine technische Lösung: die Registrierung. Das ist leider etwas umständlich, aber anders geht es eben nicht.

Und so funktioniert es:

Wie Ihr bereits im Quellcode gesehen habt, basiert dieser Blog technisch auf einem Angebot von Blogger.com. Auf dieser Site müssen sich diejenigen von Euch registrieren, die in Zukunft den Blog aktiv mitgestalten wollen. Diese Registrierung enthält das Anlegen eines eigenen Weblogs, anders bietet es der Hersteller leider nicht an.

Falls jemand Schwierigkeiten mit der Anmeldung haben sollte, hier eine kurze Anleitung.

1. blogger.com aufrufen

2. KONTO ERSTELLEN:
orangefarbenen Pfeil („Blog erstellen“) anklicken.
Hinweis: „Blog erstellen“ ist identisch mit „Neu anmelden“ auf der Startseite.

3. Felder ausfüllen

4. orangefarbenen Pfeil („Weiter“) anklicken

5. BENENNEN SIE IHREN BLOG:
Beliebige Titel und URL für den Blog eingeben.
Hinweis: Dies ist nur für diejenigen relevant, die diesen neu erstellten Blog tatsächlich nutzen möchten.

6. „Wortbestätigung“ – die Buchstaben, die zu sehen sind, in dem Textfeld eintippen. Bitte auf Groß- und Kleinschreibung achten.

7. orangefarbenen Pfeil („Weiter“) anklicken

8. VORLAGE WÄHLEN:
Beliebige Designvorlage wählen

9. orangefarbenen Pfeil („Weiter“) anklicken

10. BLOG WIRD ERSTELLT

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist die Registrierung! Wenn Ihr nun künftig Artikel kommentieren möchtet, werdet Ihr nach Euren Zugangsdaten gefragt. Anschließend läuft alles wie gewohnt.

Wir würden uns freuen, wenn wir mit diesem Schritt zumindest das ärgerliche Name-Hopping einschränken können.

Auf gutes Posten!

Be Sociable, Share!

59 Reaktionen

  1. 22. Februar 2006, 15:53 Uhr, von Walter
    051

    schön!

    Antworten
  2. 22. Februar 2006, 15:56 Uhr, von Aron
    052

    Nungut… ich klink mich dann mal solange aus, bis es wirklich wieder was zu sagen gibt. Ab dann bin ich gerne wieder dabei.
    Schön wäre es, wenn bis zum nächsten Thema dann vielleicht das technische Chaos etwas gerichtet wäre. Denn gebracht uns die Registrierung in dieser Form bisher nichts, wenn ich das richtig sehe (Jeder kann sich registrieren und somit jeder posten und die Namen kann man hier auch weiter durchtauschen).

    Antworten
  3. 22. Februar 2006, 19:01 Uhr, von Walter
    053

    mal etwas Positives: die Stimmung klärt sich in der registrierten Freiheit, Camilla agreed und die Willigen sammeln sich. Da wir alle auch auf bessere Zeiten, zum Beispiel den Frühling hoffen, könnte es jetzt ganz gut werden, wenn Camilla, MM und wir es wollen.

    Antworten
  4. 22. Februar 2006, 19:35 Uhr, von david
    054

    Juhu! Es geht weiter!

    Und es wird nun 1000… neuer und va. ungenutzter Bloggs geben, nur damit wir hier weiterschreiben können. Aber mir solls recht sein.

    Also, auf ein Neues …. und leckeres Kochen am Herd ;-))

    Antworten
  5. 22. Februar 2006, 19:38 Uhr, von david
    055

    Äh???

    Ich wurde nach keinem Passwort gefragt, auch nach keinen Zugangsdaten..?? Und meinen Namen hatte ich auch unvollständig angegeben, dennoch bin ich veröffentlicht..??

    Ist das der Sinn des Registrierens?

    Antworten
  6. 22. Februar 2006, 21:22 Uhr, von paula
    056

    @ david:

    1000 MM-Blogger???

    Achduliebegüte!!!

    Auf die Plätze, fertig …

    :-)

    Antworten
  7. 23. Februar 2006, 0:04 Uhr, von Walter
    057

    ‚Ich gebe so schnell nicht auf und möchte mein Blog weiterführen.‘
    Gut- Geduld.

    Antworten
  8. 23. Februar 2006, 19:00 Uhr, von EVO
    058

    1-2-3 test

    Antworten
  9. 26. Februar 2006, 19:39 Uhr, von testy205
    059

    testing

    Antworten


© Miriam Meckel 2002 bis 2017