MM_Jaspers
13. Mai 2016, 8:29 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Bein- und Genickbruch

WiWo_Titel_20_16_RedBull_WEB Österreichs Volksparteien haben die Quittung für ihre Blockadepolitik. Ein Kandidat aus der Wirtschaft sollte zeigen, was besser geht. Österreich ist ein schönes Land. Mit Bergen und Seen, mit gutem Wein und herzhaften Speisen. Kein Land hat so viele Künstler hervorgebracht, die seine schärfsten Kritiker sind. Dort ist der Wiener Schmäh doch mehr als eine umgangssprachliche Ausdrucksform. Mehr eine Variante der Verschmähung, der Verweigerung. Einer der berühmten Söhne Österreichs, der Schriftsteller Karl Kraus, hat das ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
6. Mai 2016, 10:47 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Rühren im Einheitsbrei

WiWo_Titel_19_16_Mittelschicht_WEB Grün-Schwarz wird als große politische Neuerung gefeiert. Warum eigentlich? Raus kommt nur mehr Kompromiss und Mittelmaß. Das soll die politische Revolution gewesen sein? Ein paar weiße Turnschuhe, eine Jeans und ein hässliches Fischgrätenjackett? Ja, das reichte damals. Bei der Vereidigung Joschka Fischers am 12. Dezember 1985 als Minister des ersten rot-grünen Landeskabinetts in Hessen standen ja auch rot-grüne Weihnachtssterne auf den Bänken der Abgeordneten. Die Regierungspartner der ersten grün-schwarzen Landesregierung in Baden- ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
29. April 2016, 12:47 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Der Kapitalismus verliert Überzeugungskraft

WiWo_Titel_18_16_Taxes_FIN_WEB Der US-Wahlkampf zeigt: Kapitalismus ist out, Ideologie ist wieder in. Wo bleibt die wirtschaftspolitische Gestaltung? Bernie Sanders ist der erfolgreichste politische Verlierer aller Zeiten. Von den fünf Vorwahlen in dieser Woche hat er nur eine gewonnen, in Rhode Island. Seine Chance, als Präsidentschaftskandidat der Demokraten nominiert zu werden, ist dahin. Praktisch betrachtet ist das die größtmögliche Niederlage, die jemanden treffen kann auf dem Weg zum Ziel, das da lautet: als Präsident einer Supermacht ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
23. April 2016, 21:52 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Im Spiegelkabinett

WiWo_Titel_17_16_Autokraten_WEB Wie wollen wir in einer global vernetzten Welt mit autoritären Staaten umgehen? Nur „Boykott“ schreien jedenfalls reicht nicht. Da ist er wieder, der große Aufschrei, der inzwischen alles begleitet, was nicht im engen Raster der Norm und der politischen Korrektheit verharrt. Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat den ägyptischen Präsidenten „beeindruckend“ genannt und erntet dafür Hohn und Spott auf der ganzen Linie. Es ist ja auch leicht, aus dem bequemen Bundestagssessel heraus moralische Missbilligung in ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
15. April 2016, 8:27 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Gehirnwäsche

WiWo_Titel_16_16_VR_FIN_WEB Der EU-Flüchtlingsdeal mit der Türkei taugt nichts: ein fauler Kompromiss mit Potenzial zur politischen Erpressung. Es geht nur um die eine Frage: Ist Angela Merkel erpressbar geworden? Die vergangenen Tage zeigen: Ja, das ist sie. Nicht durch den Satiriker Jan Böhmermann, sondern durch den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Er soll seine Soldaten als Grenzschutzkommando an der türkisch-griechischen Grenze in Stellung bringen, um den Menschenstrom aus Syrien, Libanon, Afghanistan einzudämmen. Er soll uns ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 ... 87 88 89 »
© Miriam Meckel 2002 bis 2016