MM_Naisbitt02
5. November 2008, 19:24 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Yes, he can! Will he?

Ich schlief ein und George W. Bush war Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.Ich träumte, die Bush Doctrine werde abgeschafft und die USA kehrten vom „act alone" zum „act in concert" der Weltgemeinschaft zurück.Ich träumte, Bush sage über einen jungen Senator aus Illinois „he is one of us".Ich träumte, die USA zögen sich aus dem Irak zurück und es bliebe eine zivile Regierung mit Unterstützung der internationalen Staatengemeinschaft.Ich träumte, Guantanamo werde ... weiterlesen...

Blog-Links: 57 Kommentare | Permalink
3. November 2008, 13:15 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

The Beauty and the Beast

Morgen ist es soweit. Am Abend dieses 4. November wird Amerika in den Spiegel schauen. Und was blickt dann zurück? Die Schöne oder das Biest? Die Spiegelung wird davon abhängen, wie die Amerikaner sich entscheiden und ob ihre Entscheidung politische und praktische Relevanz entfaltet. Über beides können wir heute noch nur spekulieren. Aber die Art der Spekulationen, die Hoffnungen und Besorgnisse, die darin enthalten sind, entfalten vielleicht ihrerseits eine Macht des ... weiterlesen...

31. Oktober 2008, 10:12 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Der Toujourismus

Anfang September brach der Börsenkurs von United Airlines um 75 Prozent ein. Innerhalb von gut zehn Minuten waren mehr als eine halbe Milliarde Dollar vernichtet, die Aktie wurde über Stunden vom Börsenhandel ausgenommen. Ursache war eine Meldung über den drohenden Konkurs der Fluggesellschaft. Wer nicht genau hingeschaut hat, konnte denken, dieses Ereignis gehöre zu den Wirren an den Kapitalmärkten, die derzeit eine Horrormeldung nach der nächsten produzieren. Wer genauer hingeschaut ... weiterlesen...

28. Oktober 2008, 18:29 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Die große Verkrampfung

Ist es mutig, in diesen Tagen ein Magazin auf den Markt zu bringen, das titelt: „la crise n'existe pas"? Es ist vor allem ein journalistisches Vabanquespiel, das in diesem Fall leider ziemlich daneben gegangen ist. Die "Weltwoche", die für den Schweizer Finanzmarkt und seine beiden Hauptakteure, UBS und CS, die „grosse Entkrampfung" voraussah, erschien genau an dem Tag, an dem die Schweizer Bundesregierung das immense Hilfspaket für den Finanzplatz bekannt gab ... weiterlesen...

25. Oktober 2008, 13:30 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Das Reh geht nicht ran

 Oben an einer Spitze der Stadt, von der aus man nordöstlich auf den Bodensee und südwestlich auf das Alpsteingebirge blickt, klingelt ein Telefon. Es ist neu an diesem Ort und es klingelt für die Tiere im nahegelegenen Wildpark „Peter und Paul". Das „Atelier für Sonderaufgaben" hat das Quartiertelefon dort installiert und mit einem feierlichen Apero an der Sonnenkreuzung in Betrieb genommen.Das Telefon ... weiterlesen...

Seiten: « 1 2 3 ... 63 64 65 66 67 ... 91 92 93 »
© Miriam Meckel 2002 bis 2016