MM_Obama
3. August 2007, 7:42 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Mal abschalten?

Zurück aus dem Urlaub stelle ich fest: Es ist ein anderes Lebensgefühl, wenn man mal für einige Tage wirklich abschalten konnte. Neue Energie, neue Lebensfreude, neue Ideen. Wie lange hält das wohl an? Nach einer Studie mit IT-Angestellten an der Universität Tel Aviv muss ich mich darauf einstellen, dass das gute Gefühl bald wieder weg ist. Danach hat ein Urlaub heute eine Halbwertszeit von ganzen DREI Tagen. 72 Stunden nach Rückkehr an den Arbeitsplatz sind die Entspannungs- und Glücksgefühle getilgt, die ... weiterlesen...

21. Juni 2007, 21:46 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Nettodiskriminierung

Auf manch eine Überraschung kann man getrost verzichten. So zum Beispiel auf die Erkenntnis, dass Frauen heute noch immer für die gleiche Arbeit weniger verdienen - und das in zivilisierten Gesellschaften, die von sich behaupten, Gleichbereichtigung sei inzwischen ihr Normalzustand. Das ist nicht so, stellen wir leider mal wieder fest. Eine Studie des Instituts für Medien- und Kommunikationsmanagement der Universität St. Gallen gemeinsam mit der European Association of Communication Directors hat die Tätigkeitsfelder und das Selbstverständnis von professionellen Wirtschafts-kommunikatoren untersucht. Eine Reihe ... weiterlesen...

8. Juni 2007, 21:44 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Hilfe, mein Avatar ist nackt!

Rechner können mehr als rechnen. Sie entwickeln inzwischen ethische Grundsätze und Leitlinien. Davon bin ich seit heute überzeugt. Nach einer zweiwöchigen Pause habe ich mich wieder einmal bei Second Life eingeloggt, um meinen Avatar ein bisschen spazieren zu führen. Diesmal sah er ganz anders aus als vorher. Er war nämlich - nackt. Zunächst war er nackt und grau und ich hatte schon kurz ein schlechtes Gewissen. Ich dachte doch tatsächlich, der Avatar sei vermutlich grau geworden, weil ich ihn in den ... weiterlesen...

Blog-Links: 91 Kommentare | Permalink
2. Juni 2007, 12:24 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Zu Risiken und Nebenwirkungen …

Medien wirken - davon gehen wir doch mal aus. Die Forschung weiß das bis heute nicht so genau. Schauen wir Jahrzehnte zurück, lernen wir, dass die Wissenschaft erst das eine beweisen zu können glaubt und dann dessen Gegenteil. Von der These der starken Medienwirkungen (Was machen Medien mit Menschen?) über die These der schwachen Medienwirkungen (Was machen Menschen mit Medien?) bis zu Mischformen, die immer gut kommen. Nach dem Motto: Die Wahrheit liegt meist in der Mitte. Bei Weblogs erleben wir ... weiterlesen...

Blog-Links: 43 Kommentare | Permalink
26. Mai 2007, 6:34 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Writers on the Web

Sorry für die Verzögerung, manchmal ist es nicht ganz leicht, alles unter einen Hut zu bringen, was gerade so ansteht. Der Frühsommer ist die Konferenzzeit und da bleibt die Beförderung von neuen Gedanken ins Web manchmal hinter der Beförderung des eigenen Körpers (idealerweise in Begleitung des eigenen Geistes) von Konferenz zu Konferenz zurück. Derzeit weile ich in San Franisco auf der Jahrestagung der International Communication Association und hatte heute morgen das Vergnügen, Jay Rosen als Respondent auf einem Panel zu "Quality, ... weiterlesen...

Blog-Links: 50 Kommentare | Permalink
Seiten: « 1 2 3 ... 64 65 66 67 68 69 70 71 »
© Miriam Meckel 2002 bis 2014