MM_Naisbitt02
18. November 2008, 10:19 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Wir müssen leider draußen bleiben

Seit drei Jahren laufe ich mehrmals in der Woche an diesem Kiosk vorbei. Manchmal springe ich auch kurz hinein, um auf dem Weg eine Zeitung zu kaufen. Länger drin geblieben bin ich nie. Das wäre auch nicht gewünscht, wie mir ein neues Schild am Fenster kund tut. Kein Aufenthaltsort.Muss ich mich aufhalten, um eine Zeitung zu kaufen? Wahrscheinlich nicht. Das aufenthaltslose Kauferlebnis ist die Regel, in diesem Kiosk jedenfalls. Andere Händler ... weiterlesen...

13. November 2008, 19:51 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

EVA

Als „die neue erste Frau" präsentiert die Süddeutsche Zeitung Barbara Kux, die als erste Frau in den Vorstand der Siemens AG einzieht. Das Unternehmen hat nur 160 Jahre gebraucht, um zu merken, dass es auch Frauen gibt, die für Führungspositionen geeignet sind. Und damit war Siemens in bester Gesellschaft und Gewohnheit. Eine einzige zweite erste Frau gibt es in den Chefetagen der deutschen DAX-Konzerne. Bettina von Österreich gehört zum Top-Management der ... weiterlesen...

9. November 2008, 19:42 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Das Reh geht ran

Gut zwei Wochen steht das Quartiertelefon nun in Rotmonten am Rande des Wildparks und bis heute hat sich kein Tier heran gewagt, wenn es klingelt.Womöglich sind Schweizer Rehe besonders schüchtern. Womöglich fürchten sie, in eine dialektale Verwirrung hineingezogen zu werden. Womöglich finden sie es albern, dieses Telefon, das für vier Wochen ihre Ruhe mit unmotiviertem Klingeln stört.An einen anderen Erdenfleck sollte das Telefon weiter wandern, wenn es seine Runde durch die Ostschweiz gemacht ... weiterlesen...

6. November 2008, 14:20 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Speak a difference

Barack Obama ist ein politisches Jahrhunderttalent. Er besticht durch seine Ruhe und Gelassenheit, vor allem aber durch sein rhetorisches Talent. Viele Politiker in aller Welt können von ihm lernen und bei sich selbst im Gegenzug abgucken, wie man es nicht macht. Die Dankesrede am Wahlabend ist eines der bestechenden Beispiele dafür, wie Kommunikation einen Unterschied machen kann. Sie zeigt vier Regeln guter politischer Kommunikation.Make a difference: Obama hat Gorge Spencer Brown verstanden. Wer mit dem, was er zu sagen hat, ... weiterlesen...

Blog-Links: 88 Kommentare | Permalink
5. November 2008, 19:24 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Yes, he can! Will he?

Ich schlief ein und George W. Bush war Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika.Ich träumte, die Bush Doctrine werde abgeschafft und die USA kehrten vom „act alone" zum „act in concert" der Weltgemeinschaft zurück.Ich träumte, Bush sage über einen jungen Senator aus Illinois „he is one of us".Ich träumte, die USA zögen sich aus dem Irak zurück und es bliebe eine zivile Regierung mit Unterstützung der internationalen Staatengemeinschaft.Ich träumte, Guantanamo werde ... weiterlesen...

Blog-Links: 57 Kommentare | Permalink
Seiten: « 1 2 3 ... 63 64 65 66 67 ... 92 93 94 »
© Miriam Meckel 2002 bis 2017