MM_Naisbitt01
12. September 2008, 17:58 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Die Gewählten und die Erwählten

Amerika hätte eine demokratische Präsidentin wählen können und kann noch eine republikanische Vizepräsidentin bekommen. Das ist ein gutes Stück Fortschritt in Sachen Frauenpower in der Politik. Frauen sind präsidiabel und repräsentabel geworden. Auch die Politik, in den meisten Staaten der Welt noch immer das konservativste und daher für die Gleichberechtigung der Frauen am wenigsten zugängliche System, hat sich geöffnet für eine eigenständige Rolle der Frau in der Repräsentation und Gestaltung von ... weiterlesen...

10. September 2008, 13:00 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Versuch einer ungehaltenen Rede

Es ist wirklich eine gruselige Inszenierung, die die SPD seit Sonntag liefert. Nicht weil ihr der Parteivorsitzende quasi aus Versehen verloren gegangen ist und nun ein neues Führungsduo ran muss. Vielmehr erschrecken die peinlichen Erklärungsversuche, so wie der gebetsmühlenartig wiederholte Appell an die „Geschlossenheit" einem nicht mehr anderes als ein hysterisches Kreischen zu entlocken vermag. Nils Minkmar hat das, was in der SPD gerade geschieht, in der FAZ als „surrealistischen Kommunikationsansatz" bezeichnet. Auf den Punkt. Dieses ... weiterlesen...

8. September 2008, 20:04 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Aufbruch im Abbruch

Das war ein dreifacher Touloup, der eine enorme Zentrifugalkraft entwickelt hat. Drei Menschen und eine ganze Partei werden durcheinander gewirbelt: Frank-Walter Steinmeier steigt auf, Franz Müntefering fliegt zurück in die politische Arena und Kurt Beck fliegt aus der Kurve. Auf dem glatten politischen Parkett sind wir Wendungen und Windungen gewohnt, aber dieser Sonntag hatte einmalige Züge. Die Sozialdemokratie als "Abbruchunternehmen Volkspartei in Deutschland" hat sich erstmal noch tiefer in den Morast getunkt, ... weiterlesen...

Blog-Links: 73 Kommentare | Permalink
4. September 2008, 17:27 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

No, we can’t

Amerikas politische Klasse kann inszenieren, am besten sich selbst und die lobenswerten Einsätze für "our country". Das ist keine neue Erkenntnis und derzeit wieder an den beiden großen Conventions der Demokraten und Republikaner zu besichtigen. Aber sie kann mehr. Im Einsatz neuer Technologien, z.B. dem Mobilfunk und dem Social Networking im Internet, sind die US-Politiker den deutschen Volks- und Regierungsvertretern ebenfalls Lichtjahre voraus. Da wird gebloggt, getwittert, gemailt, gesmst, bis der Wähler ... weiterlesen...

25. August 2008, 6:32 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Si, pronto!

Der Italiener ist ein Kommunikationsgenie. Er kann alles gleichzeitig, vor allem aber bei allem immer auch telefonieren. Von wegen, Menschen können kein Multitasking. Der Italiener kann das. Er telefoniert beim Mountainbiking, sich auf dem Fahrrad die Gebirgsstraße hinauf quälend, bedrängt von Lastwagen und verrückten ... weiterlesen...

Seiten: « 1 2 3 ... 64 65 66 67 68 ... 89 90 91 »
© Miriam Meckel 2002 bis 2016