MM_Einstein
11. September 2015, 8:02 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Die Welt im Wettbewerb mit sich selbst

WiWo_Titel_38_15_Merkel_WEB Flucht und Migration sind der Normalfall. Jetzt zeigt sich: Wir sind wirklich in der Globalisierung angekommen. An einem Tag gingen 10 000 Flüchtlinge in New York an Land, im Schatten der Freiheitsstatue, und den Herausgebern der „New York Times“ riss der Geduldsfaden: „Sollen wir etwa Europas sämtliche Armen, Kriminellen, Irren und Vagabunden aufnehmen?“ Das war im Mai 1887. Damals waren die Europäer die armen Schweine, und das gelobte Land hieß Amerika. Heute heißt das ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
4. September 2015, 10:41 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Die Monopolsucher

WiWo_Titel_37_15_AirBerlin_WEB Konfliktlösung braucht Argumente. Sind wir schon zu feige, uns respektvoll dem Wettbewerb der Ideen zu stellen? Eine häufige Kopfbewegung derzeit ist der Blick über die Schulter. Entweder um schnell zu schauen, wer jetzt wieder hinter uns und unseren bevorzugten Lebensbedingungen her ist. Oder um denjenigen zu finden, den man für die Misere einer empfundenen Bedrohung der eigenen Existenz verantwortlich machen kann. In beiden Fällen schweift das Auge kurz und hektisch auf der Suche ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
28. August 2015, 12:14 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Die Kraft des Faktischen

WiWo_Titel_36_15_Dax_NEU_fin Die EU als Wertegemeinschaft? Dann müssen Asyl und Migration endlich verbindlich geregelt werden. Zeichen der organisierten Unverantwortlichkeit einer überforderten EU, das waren die schier endlosen Verhandlungen um einen Kompromiss zur vermeintlichen Rettung Griechenlands im dritten Anlauf. Was wir derzeit erleben im Umgang der EU-Staaten mit der wachsenden Zahl an Flüchtlingen, ist die Steigerung davon. Es ist ein Zeichen dafür, dass die europäische Wertegemeinschaft die Luft nicht wert ist, die es braucht, um diesen ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
24. August 2015, 13:35 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Gruppendruck

Wiwo_35_china_fin Keine Sternstunde des Parlamentarismus: Der Bundestag hat die Regierung gerettet, nicht aber Griechenland oder Europa. Fangen wir mit dem Ende an: Der Deutsche Bundestag hat am Mittwoch ein drittes Hilfspaket für Griechenland über 86 Milliarden Euro genehmigt. Nicht wenige Menschen haben nach der Entscheidung kurz aufgeatmet: Endlich ist das endlose Gezerre um Griechenland vorbei. Aber das stimmt ja gar nicht. Nichts ist vorbei. Es fängt gerade erst so richtig an. Am Mittwoch sind wir ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
15. August 2015, 15:13 Uhr, Geschrieben von Miriam Meckel

Digitale Blaupause

Wiwo_34_2015_Google Der Wandel von Google zu Alphabet Inc. ist das erste Beispiel für die nächste Megatransformation im digitalen Kapitalismus. Am Anfang war das Wort, und das Wort war der Gott der Internet-Zukunft. G steht für Gott. Es steht aber auch für Google, wie die beiden Gründer in einem Blogpost zu Anfang dieser Woche schrieben, in dem sie die Verwandlung des Unternehmens erklärten. Das G ist der siebte Buchstabe im Alphabet, das nun Googles Zukunft ... weiterlesen...

Blog-Links: 0 Kommentare | Permalink
Seiten: « 1 2 3 ... 5 6 7 8 9 ... 85 86 87 »
© Miriam Meckel 2002 bis 2016